Freie Literaturgesellschaft Leipzig e.V.

[ URL: http://www.literatur-leipzig.de/calimero/../index.php?class=Calimero_Article&id=13427 ] [ Datum: 30.03.2017 ]

Leipziger literarischer Herbst

Freitag, 18. Oktober 2013, 20:30 Uhr

"Junges literarisches Hand- und Kopfwerk" 

 

Es lesen die Studenten des Deutschen Literaturinstituts

Markus Gottschall,

Domenico Müllensiefen und Robert Reimer


 

Veranstaltungsort: hinZundkunZ

hinZundkunZ, Georg-Schwarz-Str.9, 04177 Leipzig

Eintritt frei

 

Ein schlafloser Zugreisender pendelt zwischen zwei Heimaten. Wird ihn die Bahn dort ankommen lassen, wo er bleiben möchte? Eine Geschichte mit Ausweg? Ausweglos scheint das Schicksal der Kinder, die der brutalen Fürsorge ihre Schwimmlehrerin ausgeliefert sind , und nicht weniger haben die Schmiede und Hutmacher in einigen Handwerksversen zu leiden.

Veranstalter: Freie Literaturgesellschaft Leipzig e.V. und com.Dichter

 

Montag, 21. Oktober 2013, 18:00 Uhr

Mörderisches aus Leipzig, Lagos und Tokyo

 

Die 3 Unheimlichen Jan Flieger, Henner Kotte und Steffen Mohr lesen neue Krimis

 

Veranstaltungsort: Kriminalmuseum des Mittelalters

Kriminalmuseum des Mittelalters, Nikolaistr.59, 04109 Leipzig

Eintritt frei

 

Drei neue Krimis jagten den Leipzigern in diesem Jahr Gruselschauer ein. Erst erschien Fliegers rasanter Desperadoroman „Man stirbt nicht lautlos in Tokyo“. Im Sommer kam Mohrs unheimliche Verfolgung eines Priesters in „Der Tote im Glockenstuhl“. Und jetzt beunruhigt Kotte seine Fans unter dem Titel „Schüsse im finsteren Winkel“ mit ungeklärten sächsischen Kriminalfällen. Die 3 Stars der Kriminalliteratur lesen inmitten von mittelalterlichen Folterwerkzeugen!

Veranstalter: Freie Literaturgesellschaft Leipzig e.V.